"Lieben wir Gott, aber auf Kosten unserer Arme und im Schweiße unseres Angesichts."

Ja, das Tun ist für unseren Ordensgründer Vinzenz von Paul wichtig, aber es kommt ihm wesentlich auf die Motivation für das konkrete Tun an. Nicht jedes Tun, nicht jeder Einsatz an sich ist schon gut, sondern nur, wenn er sich ableiten lässt aus einem Leben mit Gott.

Ist es nicht tröstlich für uns, wenn wir Gott finden können in unserem ganz konkreten Tun?

Ist es nicht tröstlich, wenn wir Seine Gegenwart nicht in "erhabenen" Gedanken und Gebeten suchen brauchen, sondern im ganz konkreten Alltag - dort, wo wir stehen und anderen mit einer wohlwollenden Geste begegnen?

Ist es nicht tröstlich für uns, zu wissen, dass all unser Einsatz ein Beitrag ist, um Gottes frohmachende Botschaft in die Welt zu bringen?

 

Möge unser Ordensgründer Vinzenz von Paul uns auch in Hinkunft zur Seite stehen, damit es uns gelingt, die unzähligen Tätigkeiten im Alltag mit Wohlwollen zu verrichten.

 

Sr. Pauline Thorer
Generaloberin

 

 

 

 

 

Jesus Christus als die Quelle und das Vorbild aller Liebe ehren, dadurch, dass sie IHM in leiblicher und geistlicher Weise in der Person der Armen dienen.

Vinzenz von Paul

Anschrift

Kongregation der Barmherzigen Schwestern
Generalat
Rennweg 40
6020 Innsbruck, Österreich
Tel   +43 512 587176 – 1106
Fax  +43 512 587176 – 2090

email


Video

Machen Sie sich mit uns auf eine Filmreise anlässlich 175 Jahre Barmherzige Schwestern in Innsbruck.

zum Film


Bildergalerie

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Leben teilzunehmen.

zur Fotoübersicht


Volltextsuche

Alle Rechte Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Innsbruck 

powered by webEdition CMS