Doch was wissen wir über Luise von Marillac ...?

 

 "Es ist dein Wille, o Gott, dass der Mensch an deiner Würde teilhabe. Welch ein Wunder ist doch dein Plan von Ewigkeit her!"

In den Schriften der hl. Luise gibt es viele Ausrufe des Staunens über das, was Gott tut, vor allem über das, was Gott am Menschen tut.

Jetzt im Mai, im Frühjahr, bringt uns vieles in der neu-erwachenden Natur zum Staunen.

Luise will uns weiter hineinführen in das Geheimnis Gottes. Sie staunt über die Größe Gottes und über die Würde des Menschen, mit der ihn Gott ausgestattet hat. Wir sind nach seinem Bild geschaffen. Möge uns dies immer wieder einmal bewusst werden - vielleicht gerade dann, wenn wir unter den eigenen Schwächen und den Schwächen der Menschen um uns leiden. Gott ist so groß, dass er seine Größe aus all unseren Schwächen durchstrahlen lassen kann. Darauf dürfen wir vertrauen.

 

Generaloberin Sr. Pauline Thorer zum Festtag der hl. Luise von Marillac

 

Wir sollen den Brand der göttlichen Liebe in allen Menschen entfachen und die Sendung des Sohnes Gottes weiterführen.

Vinzenz von Paul

Anschrift

Kongregation der Barmherzigen Schwestern
Generalat
Rennweg 40
6020 Innsbruck, Österreich
Tel   +43 512 587176 – 1106
Fax  +43 512 587176 – 2090

email


Video

Machen Sie sich mit uns auf eine Filmreise anlässlich 175 Jahre Barmherzige Schwestern in Innsbruck.

zum Film


Bildergalerie

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Leben teilzunehmen.

zur Fotoübersicht


Volltextsuche

Alle Rechte Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Innsbruck 

powered by webEdition CMS