Vereint unter dem Regenbogen - vorausschauende Strukturänderung

Die Altersstruktur der Schwestern in unserer Gemeinschaft in Europa hat uns veranlasst, unsere Provinzen Innsbruck, Meran und Treviso mit insgesamt 167 Schwestern zusammenzuführen. Diese 3 ehemaligen Provinzen stehen seit 28. Juli kirchenrechtlich unter der Generalleitung unserer Kongregation.


Die Gemeinschaft in Tansania mit 128 Schwestern bleibt für weitere 6 Jahre Provinz.
Ziel für unsere Provinz Mitundu-Tanzania ist, im Jahr 2024 eine eigenständige Kongregation zu werden.

 

Ein Regenbogen war das Motiv für das Kongregationsfest am Samstag, 28. Juli, in dessen feierlichem Rahmen die Zusammenführung der Provinzen Innsbruck, Meran und Treviso mit einer hl. Messe in der Mutterhauskirche und einer besinnlichen Feier mit Bischof Hermann Glettler für die Schwestern aus allen drei Provinzen offiziell vollzogen wurde.

Als ein Symbol der Verschmelzung wurde Wasser aus allen 4 ehemaligen Provinzen vom Bischof geweiht und in Karaffen wiederum den 4 Gemeinschaften übergeben.

Die europäischen "Provinz"-Chroniken werden nun in einer von der Provinz Mitundu gestalteten Schatulle zusammen aufbewahrt.

 

Alle Änderungen, die sich aus dem Generalkapitel 2018 und im Zuge der Provinzenzusammenführung ergeben, werden derzeit noch in die Homepage eingearbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

Solange sie sich gegenseitig Achtung und Sanftmut bezeigen, wird ihr Haus ein Paradies sein.

Vinzenz von Paul

Anschrift

Kongregation der Barmherzigen Schwestern
Generalat
Rennweg 40
6020 Innsbruck, Österreich
Tel   +43 512 587176 – 4407
Fax  +43 512 587176 – 4450

email


Video

Machen Sie sich mit uns auf eine Filmreise anlässlich 175 Jahre Barmherzige Schwestern in Innsbruck.

zum Film


Bildergalerie

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Leben teilzunehmen.

zur Fotoübersicht


Volltextsuche

Alle Rechte Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Innsbruck 

powered by webEdition CMS