Der Baum ist ca. 80 Jahre alt, stammt aus Udine und wurde von einem Gärtnerlehrling während seiner Lehrzeit gepflanzt. Kurz danach wurde der junge Mann als Gärtner im Mutterhaus angestellt. Anfangs sah es nicht danach aus, dass dem Baum das Klima bei uns guttut. Doch der Gärtner hatte Geduld und durch dessen Pflege wuchs und gedieh der Baum vis-a-vis unseres Kircheneinganges. In Österreich gibt es nur ganz wenige Trompetenbäume. 

 

Auch im Frühjahr sind die Äste schön anzuschauen, doch Ende Juli scheint es doch immer wie ein Wunder, dass aus den kahlen Ästen eine orange Blütenpracht erwächst, die die Fenster an der Hausfassade unsichtbar macht.

 

 

Jesus Christus als die Quelle und das Vorbild aller Liebe ehren, dadurch, dass sie IHM in leiblicher und geistlicher Weise in der Person der Armen dienen.

Vinzenz von Paul

Anschrift

Kongregation der Barmherzigen Schwestern
Generalat
Rennweg 40
6020 Innsbruck, Österreich
Tel   +43 512 587176 – 1106
Fax  +43 512 587176 – 2090

email


Video

Machen Sie sich mit uns auf eine Filmreise anlässlich 175 Jahre Barmherzige Schwestern in Innsbruck.

zum Film


Bildergalerie

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Leben teilzunehmen.

zur Fotoübersicht


Volltextsuche

Alle Rechte Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Innsbruck 

powered by webEdition CMS